')
Produkte Luftgekühlte Kaltwassersätze
41 - 1.229 kW

Mobile Kaltwassersätze in Kombination mit Freikühlern

Produkte Kaltwassersätze Luftgekühlte Kaltwassersätze mit Freikühlern

Luftgekühlte Kaltwassersätze in Kombination mit Freikühlung – eine besonders energiesparende Lösung

Wenn die Außentemperaturen sinken, lässt sich Ihr Kältesystem extrem energieeffizient mit Hilfe von freier Kühlung unterstützen. Unsere Kaltwassersätze mit Freikühlern funktionieren in einem Leistungsbereich von 41 – 1.229 kW. Eine sehr energiesparende und umweltfreundliche Lösung die, abhängig von Ihrer persönlichen Situation und der vorhandenen Kühlung, vielfache Möglichkeiten bietet. Fragen Sie uns deshalb ganz individuell an oder bestellen Sie einen unserer Kältetechniker direkt zu sich vor Ort. Im gemeinsamen Gespräch finden wir das beste Leistungspaket für Ihre Produktion oder Ihr industrielles Projekt.

Sofortanfrage

Wie funktioniert freie Kühlung?

Ein Freikühler nutzt niedrige Außentemperaturen zur Unterstützung und Entlastung des bestehenden oder gewöhnlich genutzten Kühlsystems. Diese Art der Prozesskühlung ist speziell für Industrie, Gewerbe und die dort vorkommenden Produktionsschritte geeignet. Ein ausschlaggebender Vorteil ist, dass diese Technik schnell, effizient und äußerst kostensparend arbeitet – bis zu 70% Energieeinsparungen können so erreicht werden.

Eine sogenannte freie Kälteanlage wird mit dem vorhandenen Kaltwasssersatz gekoppelt, so dass bei sinkenden  Temperaturen bis zu 100% der Kühlleistung vom Freikühler übernommen werden kann. Das zur Prozesskühlung benötigte Wasser wird bereits durch die kältere Temperatur draußen “vorgekühlt”, bevor es in den Kaltwassersatz oder das verwendete Kühlsystem eintritt.

Das traditionelle Konzept eines Kaltwassersatzes greift direkt auf die Kompressortechnologie zu, um die benötigte Kühlleistung zu erreichen. Freikühler arbeiten wesentlich umweltfreundlicher, da die kühle Luft aus der Umgebung sofort genutzt werden kann.

Teilkühlung durch Freikühler

Für die Verwendung von Freikühlern sollte die Umgebungstemperatur mindestens 5°C unter der Temperatur des zurücklaufenden Wassers liegen. Die Außentemperatur wird dann zur Unterstützung verwendet, um die Prozesse herunter zu kühlen. Bei der Teilkühlung läuft das Wasser durch den Freikühler, bevor es “vorgekühlt” in das feste Kühlsystem eintritt.

Schema Prozess tlws. Freikühlung

Fällt die Außentemperatur leicht unterhalb die benötigte Prozesstemperatur (min. 5°C), übernimmt der Freikühler nach dem oben gezeigten Schaubild eine Teilleistung des Kühlsystems.

100% freie Kühlung

Fällt die Außentemperatur ca. 5°C unter die Prozesstemperatur, kann die Kühlung zu 100% über den Freikühler erreicht werden.  In diesem Fall ist die Leistung des freien Kühlsystems so stark, dass die gekoppelte Kälteanlage nicht benötigt wird.  In dieser Zeit werden Kosten und Umwelt geschont.

Ist die Umgebungstemperatur sehr niedrig, übernimmt der Freikühler bis zu 100% der Kühlleistung wie hier dargestellt.

 

 Mein Weg zur Freikühlung

Ist die Umgebungstemperatur zu hoch, kann ein Freikühler nicht als Unterstützung für die Kühltechnik vor Ort genutzt werden. Gerne beraten wir Sie zu weiteren Möglichkeiten, die Kühlprozesse Ihrer Produktion effizienter zu machen.

Ob und wie sich ein freikühlendes System für Sie effektiv einsetzen lässt, prüfen unsere Kältetechniker gerne und unverbindlich für Sie. Per Telefon, E-Mail, über unser Kontaktformular hier online oder im Notfall 24/7 über die (0) 0800 0116 0117 sind wir jederzeit für Sie erreichbar.

 

Sofortanfrage

Vermietung. Verkauf. Service.
Sie haben die Wahl.

Sie haben das Problem - wir haben die passenden Lösungen. Auf Wunsch stellen wir Ihnen unsere Leistungspakete zur Miete, zum Kauf oder mit erweiterten Serviceangeboten zusammen.

Anwendungsgebiete
Kunststoffindustrie

Kaltwasserversorgung von Spritzguss-, Extrusionsanlagen und Blasformmaschinen.

Nahrungsmittelindustrie

Pack- und Lagerraumklimatisierung sowie Kühlung von Produktionsprozessen.

Chemie- & Pharmaindustrie

Temperaturregulierung bei chemischen Prozessen, Lagerraumkühlung.

Facility / TGA

Kühlung für Hallen, Büros, Gebäude, Lagerräume und Gewerbebauten.

Events

Klimatisierung und Beheizung von Veranstaltungen aller Art.

Fahrzeug- & Maschinenbau

Temporäre Prozesskühlung für die Fahrzeugproduktion.

Produzierendes Gewerbe

Erhöhung der Produktionsmenge durch zusätzliche Kühlleistung.

Energieversorgung

Prozesskälte zur Herstellung von Solarzellen und Windkraftanlagen.

24/7-Service
Mobile Kälte & Wärme in Ihrer Nähe

Was es auch ist - Wir helfen Ihnen sofort!

0800 0116 0117 Jetzt anfragen Rückruf-Service
Newsletter

Exklusive Tipps, Tricks und Angebote frei Haus. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

E-mail   
Anrede
Nachname
Stadt
Land
PLZ

Newsletter
Wonach suchen Sie?

Wählen Sie aus unseren Lösungen:

Notfall? Rufen Sie uns an: 0800. 0116 0117
Sofort-Angebot